Entgeltliche Einschaltung

Rohstoffe (11.00) - Brent-Ölpreis erneut tiefer

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag erneut mit schwächerer Tendenz präsentiert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark ge...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag erneut mit schwächerer Tendenz präsentiert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 53,97 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag notierte der Brent-Future zuletzt bei 54,58 Dollar.

Die hohen Angebotsüberschüsse in den USA würden die Ölpreise belasten, hieß es von Marktbeobachtern. Am Mittwoch waren die US-Öllagerstände auf neue Rekordhöhen geklettert und das die zehnte Woche in Folge. Zudem stieg die US-Ölproduktion auf das höchste Niveau seit 42 Jahre, obwohl die Zahl der aktiven Bohrungen in den vergangenen Wochen stark rückläufig war.

Entgeltliche Einschaltung

Der Preis für OPEC-Öl ist am Donnerstag auf 50,17 Dollar pro Barrel gestiegen. Am Mittwoch hatte das Barrel nach Angaben des OPEC-Sekretariats in Wien noch 49,71 Dollar gekostet. Der OPEC-Preis setzt sich aus einem Korb von zwölf Sorten zusammen.

Der Goldpreis zeigte sich mit höherer Tendenz. Im Londoner Goldhandel wurde heute gegen 11.00 Uhr die Feinunze (31,10 Gramm) bei 1.170,97 Dollar (nach 1.166,00 Dollar im Nachmittags-Fixing am Donnerstag) gehandelt.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung