Entgeltliche Einschaltung

Wirtschaftlicher Abwärtsdruck in China hat sich etwas verstärkt

Peking (APA/Reuters) - Der Abwärtsdruck auf die chinesische Wirtschaft hat sich nach Angaben von Vize-Regierungschef Zhang Gaoli seit Beginn...

  • Artikel
  • Diskussion

Peking (APA/Reuters) - Der Abwärtsdruck auf die chinesische Wirtschaft hat sich nach Angaben von Vize-Regierungschef Zhang Gaoli seit Beginn des Jahres etwas verstärkt. Sein Land müsse das Wirtschaftswachstum innerhalb einer vernünftigen Spanne halten, sagte Zhang am Sonntag. „Es ist unmöglich und unnötig für uns, das rasante Wachstum der Vergangenheit aufrecht zuerhalten.“

China habe einen Preis dafür bezahlt. Stattdessen solle sich das Land auf die Verbesserung von Qualität und Effizienz konzentrieren und auf Strukturanpassungen setzen, sagte Zhang.

Entgeltliche Einschaltung

Für dieses Jahr hat die Regierung ein Wachstzumziel in Höhe von rund sieben Prozent gesetzt. Im vergangenen Jahr war das Wachstum mit 7,4 Prozent auf den niedrigsten Wert seit 24 Jahren gefallen.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung