CNN: Schießerei bei Mohammed-Bilder-Ausstellung in USA

Dallas (Texas) (APA) - Bei einer Ausstellung von Bildern des Propheten Mohammed in Garland im US-Staat Texas hat es Sonntagabend eine Schieß...

Dallas (Texas) (APA) - Bei einer Ausstellung von Bildern des Propheten Mohammed in Garland im US-Staat Texas hat es Sonntagabend eine Schießerei geben. Zwei bewaffnete Verdächtige wurden niedergeschossen, auch ein Wachmann wurde verletzt, berichtete der US-Sender CNN unter Berufung auf den Bürgermeister von Garland, Douglas Athas. Er glaube, dass die beiden Verdächtigen tot seien, fügte Athas hinzu.

Die Ausstellung „Muhammad Art Exhibit and Cartoon Contest“ wurde von der islamfeindlichen „American Freedom Defense Initiative“ gesponsert.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren