Wiener Aktienmarkt vorbörslich leicht im Plus erwartet

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag nach dem verlängerten Wochenende mit gut behauptet...

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag nach dem verlängerten Wochenende mit gut behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund einen Punkt über dem Schluss-Stand vom Donnerstag (2.586,33) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.567,00 und 3.009,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.598,00 Punkten aus.

Zu Beginn der Handelswoche stehen Stimmungsindikatoren aus der Industrie am Programm: Veröffentlicht werden Einkaufsmanagerindizes unter anderem für Deutschland, Frankreich, Spanien und den gesamten Euroraum. Bei einigen Ländern handelt es sich nur mehr um die endgültige Fassung. Die Vorabschätzungen fielen dort durchwachsen aus.

Die Vorgaben aus den USA und Asien sind unterdessen überwiegend positiv ausgefallen. Auf Unternehmensseite wiederum blieb es in Wien zunächst ruhig. Quartalszahlen von im prime market notierten Unternehmen lagen keine vor. Am morgigen Dienstag wird die AG ihre Zahlen für das erste Vierteljahr präsentieren, am Mittwoch folgen Andritz, Verbund und Polytec.

Am Donnerstag hatte der ATX mit einem knappen Minus von 0,01 Prozent praktisch unverändert bei 2.586,33 Punkten geschlossen. Am Freitag fand an der Wiener Börse feiertagsbedingt kein Handel statt. Nach den massiven Verlusten am Mittwoch von 2,3 Prozent hatte der heimische Leitindex damit vor dem verlängerten Wochenende nahezu unverändert geschlossen. Das europäische Börsenumfeld hatte sich ebenfalls uneinheitlich präsentiert.

Deutlich zugelegt hatten am heimischen Markt nach den jüngsten Verlusten die schwergewichteten Bankentitel. Raiffeisen (RBI) streiften einen Kursgewinn von 1,97 Prozent auf 14,99 Euro ein. Erste Group erholten sich um 1,93 Prozent 25,38 Euro.

Die größten Kursgewinner im prime market am Donnerstag:

~ RHI +4,16% 25,69 Euro Rosenbauer +3,13% 84,98 Euro Lenzing +2,73% 60,55 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Donnerstag:

~ AT&S -5,05% 14,19 Euro Zumtobel -3,76% 24,45 Euro Andritz -2,61% 52,20 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA053 2015-05-04/08:54


Kommentieren