Burgenländer verletzte sich beim Rasenmähen schwer

Andau (APA) - Beim Rasenmähen hat sich am Samstag ein 62-jähriger Mann in Andau (Bezirk Neusiedl am See) schwer verletzt. Ein seitlich am Ra...

Andau (APA) - Beim Rasenmähen hat sich am Samstag ein 62-jähriger Mann in Andau (Bezirk Neusiedl am See) schwer verletzt. Ein seitlich am Rasenmäher angebrachter Plastikteil hatte sich während des Betriebes gelöst. Der Burgenländer wollte den Teil befestigen, ohne den Mäher abzustellen und geriet dabei mit dem Ring- und dem Mittelfinger in das laufende Messer, berichtete die Polizei am Montag.

Ein Notarzt versorgte den Verletzten. Anschließend wurde der 62-Jährige in die Unfallambulanz nach Frauenkirchen gebracht.


Kommentieren