GTI-Treffen: Zwei Wochen vor Beginn bereits massenhaft Autofans da

Maria Wörth (APA) - Das GTI-Treffen findet offiziell erst Mitte Mai statt, doch bereits am vergangenen Wochenende sind massenhaft Autofans i...

Maria Wörth (APA) - Das GTI-Treffen findet offiziell erst Mitte Mai statt, doch bereits am vergangenen Wochenende sind massenhaft Autofans in Kärnten unterwegs gewesen. Im Bereich zwischen Velden und dem Faaker See gab es kilometerlange Staus und auch schon die ersten Unfälle. Nach Angaben der Polizei hat das „Treffen vor dem Treffen“ noch nie so früh begonnen wie heuer.

Das offizielle Treffen in Reifnitz, das unter dem Namen „Auto News 2015“ figuriert, findet in diesem Jahr zum 34. Mal statt, und zwar von 13. bis 16. Mai. Viele der derzeitigen Besucher sind dann schon wieder weg. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, die Zahl der Delikte hält sich laut Landespolizeidirektion bisher aber in Grenzen. In den vergangenen Jahren hatte der im März abgewählte FPÖ-Bürgermeister Adolf Stark das Treffen organisiert, für heuer wurde ein neues Konzept erarbeitet.

So sollen zusätzliche Parkplätze zur Präsentation der Autos im Zentrum von Reifnitz angeboten werden, dafür wurden die Gastronomieflächen reduziert. Eine Lärmpegel-Begrenzung von 90 Dezibel und eine zweite Zufahrt für die Anrainer über Keutschach soll den Groll der lärmgeplagten Einheimischen dämpfen. Das Budget beträgt rund eine Million Euro, die Gemeinde rechnet mit einem ausgeglichenen Ergebnis.


Kommentieren