Lettland erinnerte an Unabhängigkeitserklärung vor 25 Jahren

Riga (APA/dpa) - Lettland hat am Montag mit einer Feierstunde der Erklärung seiner Unabhängigkeit vor 25 Jahren gedacht. „Vor einem Viertelj...

Riga (APA/dpa) - Lettland hat am Montag mit einer Feierstunde der Erklärung seiner Unabhängigkeit vor 25 Jahren gedacht. „Vor einem Vierteljahrhundert haben wir an diesem Tag den Sieg der Gerechtigkeit über die Ungerechtigkeit erlebt und die Auferstehung der Wahrheit“, sagte Parlamentspräsidentin Inara Murniece im Nationaltheater in Riga.

Der kleine Baltenstaat hatte am 4. Mai 1990 nach Jahrzehnten der unfreiwilligen Zugehörigkeit zur Sowjetunion entschieden, sich von Moskau zu lösen und den Weg zurück in die staatliche Eigenständigkeit zu beschreiten. Lettland habe seitdem viel erreicht, befinde sich aber weiterhin auf dem Weg in die Zukunft als Staat, von dem das Volk damals geträumt habe, betonte Murniece.

Lettland feierte den Jahrestag auch mit einer Militärparade in Jelgava. Dabei betonte Staatschef Andris Berzins die Bedeutung der NATO-Mitgliedschaft für die Sicherheit des baltischen Landes.


Kommentieren