Nepal-Erdbeben - Vermisster Österreicher unverletzt

Kathmandu (APA) - Der von der Polizei in Nepal als vermisst gemeldete Österreicher Heinz H. ist laut Außenministerium bereits vor einigen Ta...

Kathmandu (APA) - Der von der Polizei in Nepal als vermisst gemeldete Österreicher Heinz H. ist laut Außenministerium bereits vor einigen Tagen unverletzt geborgen worden. Dass sein Name auf der heute veröffentlichten Liste von vermissten Ausländern stand, war wohl den schwierigen Umständen an Ort und Stelle zuzuschreiben.

Laut Außenministeriums-Sprecher Martin Weiss war H., der sowohl österreichischer als auch südafrikanischer Staatsbürger ist, mit drei weiteren Südafrikanern in der Region unterwegs, als das verheerende Erdbeben passierte. Er war anfangs auch auf der Liste von vermissten Österreichern, wurde aber am 30. April gemeinsam mit seinen Freunden unverletzt geborgen und benötigte keine weitere Unterstützung.


Kommentieren