Prager Börse schließt etwas höher - PX legt 0,29% zu

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag etwas höher geschlossen. Der tschechische Leitindex PX verbesserte sich um 0,29 Prozent auf 1.02...

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag etwas höher geschlossen. Der tschechische Leitindex PX verbesserte sich um 0,29 Prozent auf 1.029,02 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,57 (zuvor: 1,27) Mrd. tschechischen Kronen.

Zum Wochenstart führte eine positive Stimmung an den internationalen Leitbörsen auch den tschechischen Markt etwas nach oben. In Prag gingen die schwer gewichteten Banken in verschiedene Richtungen.

Während Erste Group ein Kursplus von 0,88 Prozent einstreifen konnten, mussten Komercni Banka ein Minus von 1,10 Prozent verbuchen.

Die CEZ-Titel schlossen nach der jüngsten Abwärtsbewegung unverändert. In der Vorwoche absolvierte die Aktie des Energieunternehmens mit einem Wochenverlust von 3,4 Prozent die bisher schwächste Handelswoche im Jahr 2015.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Die Aktien des Versicherungsunternehmens Vienna Insurance (VIG) erholten sich hingegen um 2,25 Prozent, nachdem sie zuletzt auf 6-Monatstief gerutscht waren. Laut Aussage eines Marktteilnehmers sackten die VIG-Titel in den vergangenen drei Wochen ohne fundamentale Nachrichten um satte 17 Prozent ab.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA448 2015-05-04/16:56


Kommentieren