Nougat statt Powidl - Iglo-Süßspeise zurückgerufen

Wien (APA) - Der Lebensmittelkonzern Iglo Austria GmbH hat Montagabend eine begrenzte Anzahl des Produkts „Iglo Mehlspeistraum Powidltascher...

Wien (APA) - Der Lebensmittelkonzern Iglo Austria GmbH hat Montagabend eine begrenzte Anzahl des Produkts „Iglo Mehlspeistraum Powidltascherl 410g“ zurückgerufen. Grund dafür ist eine mögliche ungewollte Vermischung mit dem Produkt „Iglo Nougattascherl“, der durch einen Fehler während des Produktionsprozesses entstanden ist.

Da die Nougattascherl Haselnuss sowie Soja enthalten können, ist das Produkt für Allergiker nicht zum Verzehr geeignet. Für alle anderen Verbraucher ist der Konsum unbedenklich. Betroffen ist das Produkt mit dem EAN Codes 8722700114253. Es kann mittels Chargen Nummer L5047B0B44 und des Mindesthaltbarkeitsdatums 05.2016 identifiziert werden.

Für Fragen steht Iglo unter der kostenlosen Rückrufnummer 0800 206 490 von 10.00 bis 22.00 Uhr auch am Wochenende zur Verfügung. Zudem ist eine Kontaktaufnahme über iglo.oesterreich@iglo.com möglich. Das Unternehmen bietet die Möglichkeit an, das Produkt umzutauschen oder den Kaufpreis zurückzubekommen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren