Fußball: Ingolstadt nach 1:1 gegen Nürnberg nahe am Aufstieg

Ingolstadt (APA/dpa) - Der FC Ingolstadt steht unmittelbar vor dem ersehnten Aufstieg in die deutsche Fußball-Bundesliga. Durch das 1:1 (0:0...

Ingolstadt (APA/dpa) - Der FC Ingolstadt steht unmittelbar vor dem ersehnten Aufstieg in die deutsche Fußball-Bundesliga. Durch das 1:1 (0:0) im Derby gegen den 1. FC Nürnberg am Montagabend hielt der Club von Trainer Ralph Hasenhüttl seinen Sieben-Punkte-Vorsprung auf den Relegationsplatz - und kann kommendes Wochenende auch rechnerisch alles klarmachen.

Nach der drittletzten Zweitliga-Saisonpartie beim VfL Bochum am Sonntag soll die Party des designierten 54. Bundesliga-Teilnehmers der Geschichte starten. Voraussetzung dafür ist ein Auswärtssieg.

Gegen Nürnberg, das in den jüngsten acht Spielen nur einmal gewonnen hatte, tat sich der Tabellenführer allerdings überraschend schwer. Der Österreicher Schöpf traf mit einem 35-m-Freistoß für die Gäste die Stange (24.) und erst ein Eigentor durch den unbedrängten Pinola verhalf Ingolstadt zur Führung (70.). Blum gelang nach Vorarbeit von Pinola gegen ÖFB-Keeper Özcan aber postwendend der Ausgleich (72.).

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren