Fieberhafte Suche nach Ärzten im Bezirk Kufstein

In der Gemeinde Wildschönau fehlen praktische Ärzte und am Bezirkskrankenhaus Kufstein Fachärzte. Ein Festungsstädter Mediziner fordert die Politiker auf, attraktivere Rahmenbedingungen zu schaffen.

Der Ausbau des Bezirkskrankenhauses Kufstein kommt durch steigende Gehaltskosten und Personalnot ins Stocken.
© Mader

Von Wolfgang Otter

Kufstein –Die Geschichte der krebskranken, sterbenden Frau, die lange auf ein Schmerzmittel warten musste (die TT berichtete), führte in drastischer Weise vor Augen, welche Auswirkungen der Ärztemangel auf die Gemeinde Wildschönau hat. Genauso fehlen Mediziner, in diesem Fall Fachärzte, am Bezirkskrankenhaus Kufstein. Was wiederum in drastischer Weise die Kinderstation zu spüren bekommt, die praktisch auf Notbetrieb läuft. Es werden nur noch Neugeborene, Kinder aus anderen operativen Fächern stationär aufgenommen. Im Bedarfsfall werden Kinder nach St. Johann weitergeschickt. Daher werden in beiden Fällen fieberhaft Ärzte gesucht.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte