Fressnapf steigerte 2014 Österreich-Umsatz

Wien (APA) - Die Österreicher lassen sich bei ihren Vierbeinern nicht lumpen. Das bescherte dem Tierfutter- und Tierzubehörhändler Fressnapf...

Wien (APA) - Die Österreicher lassen sich bei ihren Vierbeinern nicht lumpen. Das bescherte dem Tierfutter- und Tierzubehörhändler Fressnapf auch 2014 steigende Umsätze. Die 119 Fressnapf-Filialen sowie fünf Megazoo-Filialen in Österreich erzielten Erlöse von 162 Mio. Euro, ein Plus von 7,3 Prozent gegenüber 2013. Ohne den Megazoo-Filialen belief sich der Umsatz auf 141 Mio. Euro (+8,2 Prozent).

Der Heimtierhändler beschäftigt in Österreich rund 1.000 Mitarbeiter und ist innerhalb der Fressnapf-Gruppe der nach eigenen Angaben erfolgreichste Auslandsmarkt, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Im Vorjahr investierte die Firma 3 Mio. Euro in Österreich.

Europaweit ist Fressnapf mit rund 1.300 Märkten in zwölf Ländern vertreten. 2014 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 1,67 Mrd. Euro. Torsten Toeller, Gründer und Inhaber von Fressnapf, hält übrigens 10 Prozent an der Immobilienfirma Signa Prime Selection (Goldene Quartier, Kaufhaus Tyrol, Karstadt usw.) des Tirolers Rene Benko.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren