Mehr als 200 Vintage-Fahrräder werden im Wiener Dorotheum versteigert

Wien (APA) - Im Wiener Dorotheum werden am 19. Mai mehr als 200 Vintage-Fahrrädern versteigert. Der Wiener Architekt Michael Embacher löst s...

Wien (APA) - Im Wiener Dorotheum werden am 19. Mai mehr als 200 Vintage-Fahrrädern versteigert. Der Wiener Architekt Michael Embacher löst seine komplette Sammlung mit Modellen aus den 1930er-Jahren bis zur Gegenwart auf. Die in der Vergangenheit auch im Ausland gezeigte „Embacher Collection“ ist von 9. Mai bis zum Tag der Versteigerung im Dorotheum ausgestellt, teilte das Auktionshaus am Dienstag mit.

Embacher musste seinen Dachboden über seinem Büro aufgeben, der ihm als „Privatmuseum“ diente, schrieb er im Vorwort zum Auktionskatalog. Nachdem kein Ersatz gefunden wurde, sei die Entscheidung, sich von den Rädern zu trennen, langwierig gewesen. Fahrräder seien für ihn jedoch „eine Art Synonym für grenzenlose Freiheit“, deshalb gefalle ihm „die Vorstellung, sie nun wieder in die Freiheit zu entlassen“, erläuterte Embacher.

Die Kollektion wurde laut Aussendung des Dorotheums unter dem Designaspekt zusammengestellt und nach Farben sortiert. Berühmte Marken wie Bianchi, Köthke, Moulton, Colnagho, Lotus, BMW, Franceso Moser und viele andere finden sich in der Sammlung. Auch ein 1937 von Jacques Schulz konstruiertes Funiculo-Rad kommt unter den Hammer. Es ist das einzige noch fahrbare Exemplar weltweit. Auch alle weiteren Räder sind funktionstüchtig, die Rufpreise bei der Auktion liegen zwischen 100 und 7.000 Euro.

(S E R V I C E - Website der Embacher Collection: www.embacher-collection.com, Online-Auktionskatalog: http://go.apa.at/V89xxidC)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch

~ WEB http://www.dorotheum.com ~ APA197 2015-05-05/11:14


Kommentieren