Transportsektor kommt nur langsam in Gang - Konkurrenzdruck

Wien (APA) - Österreichs Transportwirtschaft kommt nur langsam in Schwung und kann vom schwachen Umsatzwachstum kaum profitieren. Das Transp...

Wien (APA) - Österreichs Transportwirtschaft kommt nur langsam in Schwung und kann vom schwachen Umsatzwachstum kaum profitieren. Das Transportjahr 2015 bleibe ohne nennenswerte Impulse, außerdem wachse der Konkurrenzdruck bei Transporten im Inland, und im grenzüberschreitenden Gütertransport gebe es hohe Marktanteilsverluste, erklärten die Ökonomen der Bank Austria am Dienstag in einem neuen Branchenbericht.

2014 habe sich die Transportnachfrage kaum erholt, das Umsatzwachstum blieb unter einem Prozent und das Umsatzvolumen stieg nur knapp über 19 Mrd. Euro. Zwar habe der Gütertransport auf den heimischen Straßen im Vorjahr mit einem kräftigen Plus der Transportleistung von 6 Prozent deutlich Tempo gewonnen - Österreichs Fuhrgewerbe profitierte davon allerdings wenig und erzielte nur einen Leistungszuwachs von rund 1 Prozent. Den schwachen ersten drei Quartalen folgte dabei sogar ein negatives viertes Quartal.

~ WEB http://www.bankaustria.at ~ APA207 2015-05-05/11:28

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren