China öffnet mehr Infrastrukturprojekte für Privatunternehmen

Peking (APA/dpa) - Um die schwächelnde Konjunktur anzutreiben, öffnet China mehr Infrastrukturprojekte für private Investoren. Bisher aussch...

Peking (APA/dpa) - Um die schwächelnde Konjunktur anzutreiben, öffnet China mehr Infrastrukturprojekte für private Investoren. Bisher ausschließlich für Staatsbetriebe vorbehaltene Ausschreibungen in den Bereichen Energie, Transportwesen, Wasser und Umweltschutz würden auch für private Firmen geöffnet, teilte die Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) am Dienstag in Peking mit.

Chinas Wirtschaftswachstum hatte sich im ersten Quartal dieses Jahres mit 7,0 Prozent auf den niedrigsten Stand seit den Ausläufern der Finanzkrise 2009 abgekühlt. Wichtige Frühindikatoren deuten an, dass sich die Konjunktur weiter verlangsamen könnte.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren