Stift Klosterneuburg erhielt Zuschlag für Magdeburg Kaserne

Klosterneuburg (APA) - Das Stift Klosterneuburg hat laut Medienberichten vom Dienstag den Zuschlag für die Magdeburg-Kaserne erhalten. Auf d...

Klosterneuburg (APA) - Das Stift Klosterneuburg hat laut Medienberichten vom Dienstag den Zuschlag für die Magdeburg-Kaserne erhalten. Auf dem 6,8 Hektar großen Areal sollen von der Stadtgemeinde benötigte Schulen, Kindergärten und kommunale Einrichtungen geschaffen werden. Der Mindestkaufpreis betrug 9,15 Mio. Euro.

Die mit der Abwicklung betraute SIVBEG hatte am 5. Februar mitgeteilt, dass die Kaserne, aktuell Winterquartier für Flüchtlinge, ausgeschrieben sei. Die Angebotsfrist endete am 24. April. Neben dem Stift trat zunächst ein privater Unternehmer als Bieter auf, der allerdings zum fälligen Zeitpunkt keine Finanzierungsgarantie geben habe können. Die entsprechenden Verträge mit dem Stift seien zwar noch nicht unterzeichnet, laut SIVBEG handle es sich dabei aber nur mehr um eine „reine Formsache“, berichtete der ORF NÖ.


Kommentieren