Der Innsbrucker Stadtlauf will heuer grün sein

3000 Läufer bewegen am 17. Mai die Innsbrucker Innenstadt. Der Öko-Gedanke steht im Vordergrund.

Wie jedes Jahr gehören die Kinderläufe beim Innsbrucker Stadtlauf zu den Fixpunkten.
© Thaller

Innsbruck – Gründe, um sich die Laufschuhe zu schnüren, gab es heuer bereits zuhauf. Über das Fernsehen regten Wien- und Linz-Marathon sowie der „Wings for Life World Run“ zum Schwitzen an. Und die angenehmen Temperaturen animieren zusätzlich dazu, sich die Beine zu vertreten. Da bietet sich nach dem Start in den Lauf-Frühling der 31. Innsbrucker Stadtlauf an. Keine Jubiläumsveranstaltung, aber jedenfalls wieder nicht weniger attraktiv.

Der Klassiker „tut gut“, so will es das Motto. Und auch der neue Stadtlauf-Organisator Dieter Hofmann tat gut daran, am Konzept seines umtriebigen Vorgängers Michael Wanivenhaus wenig zu ändern. Unter dem Lehrer und passionierten Läufer entwuchs die Veranstaltung den Kinderschuhen und entwickelte sich neben Events wie dem Achenseelauf oder dem Drei-Länder-Marathon in Bregenz zu den Fixpunkten in Westösterreich. Das ist es auch, was der Tiroler Wolfgang Konrad, Veranstalter des Wien-Marathons, seiner Heimat empfahl: „Punkten kann man hier über Panoramaläufe oder über gut organisierte Stadtläufe.“

Punkten will Veranstalter Dieter Hofmann mit dem Qualitätssiegel „Green Event“. Der so genannte grüne Gedanke attestiert der Innsbrucker Turnerschaft einen ressourcenschonenden Wettkampftag, an dem sich „keine Müllberge“ nach der Veranstaltung häufen und auf lange Transportwege tunlichst verzichtet werden soll. Mehrweggeschirr, Obst aus biologischem Anbau und Startertaschen aus Biobaumwolltaschen sollen das Verantwortungsbewusstsein unterstreichen. Aber für die knapp 3000 Teilnehmer wird nicht zuletzt das Programm von großer Bedeutung sein. Und auch das kann sich sehen lassen. (floh)

Fakten zum Innsbrucker Stadtlauf

Datum: Sonntag, 17. Mai, Maria-Theresien-Straße (Start und Ziel).

Startnummernausgabe, Nachmeldung: 8. bis 15. Mai (10 bis 17 Uhr) in der Laufboutique Rückenwind (Defreggerstraße 12); 16. Mai (12 bis 16 Uhr) und 17. Mai (ab 8 Uhr) im Wohnquadrat/Sparkassenplatz.

Programm:

10 Uhr: Eröffnung Sparkassenplatz 10.30 Uhr: Sparkassen-Hauptlauf, Genusslauf und Staffel 12 Uhr: Konzert, Showprogramm 12.30 Uhr: Siegerehrung 14 Uhr: Bio vom Berg Familienlauf ab 14.30 Uhr: Schülerläufe 15.30 Uhr: Showprogramm 16 Uhr: Siegerehrung

Anmeldungen (bis 11. Mai), Infos: www.innsbrucklaeuft.com


Kommentieren


Schlagworte