Erste Group - Analysten erwarten zum Jahresstart mehr Gewinn

Wien (APA) - Das österreichische Geldhaus Erste Group hat Analystenschätzungen zufolge beim Jahresstart 2015 einen deutlichen Gewinn eingefa...

Wien (APA) - Das österreichische Geldhaus Erste Group hat Analystenschätzungen zufolge beim Jahresstart 2015 einen deutlichen Gewinn eingefahren. Die Experten von Raiffeisen Centrobank (RCB) und Kepler Cheuvreux errechneten für die am kommenden Donnerstag anstehenden Zahlen zum ersten Quartal im Schnitt einen um 87 Prozent gestiegenen Nettogewinn von 193,4 Mio. Euro.

Der Vorsteuergewinn liegt im Mittel der Analystenschätzungen um fast die Hälfte über jenem des ersten Quartals 2014. Daneben kam es zum Rückgang bei den Risikovorsorgen. Im Konsensus verringerten sich diese um 37 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Die übrigen Daten präsentieren sich relativ stabil. Zwar sehen die Experten im Durchschnitt 2 Prozent weniger Zinsüberschuss, unterdessen sollen der Provisionsüberschuss um 4 Prozent auf einen Betrag von 470 Mio. Euro zulegen. Das Betriebsergebnis wird bei 741,9 Mio. Euro erwartet, was ein Plus von 2 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode bedeutet.

Die Analysten von Kepler erwarten vor allem einen deutlichen Rückgang der Risikokosten für Rumänien und Ungarn. Zuletzt hatte die ungarische Regierung für ihren geplanten Einstieg bei der Erste Bank Hungary 15 Mrd. Forint (50,53 Mio. Euro) reserviert.

Der ungarische Staat und die EBRD haben im Februar angekündigt, jeweils bis zu 15 Prozent der Anteile an der Ungarn-Tochter der Erste Group zu erwerben. Während die ungarische Bankensteuer im ersten Quartal 2014 bei der Erste Group schwer ins Gewicht fiel, dürfte diese heuer, laut Äußerungen des ungarischen Staates wieder sinken.

Erste Group - Analystenprognosen für das erste Quartal 2015 (in Mio. Euro):

~ Erste Group Kepler RCB Durchschnitt Vorjahr Veränderung Zinsüberschuss 1105,2 1099,0 1102,1 1123,9 -2% Provisionsüberschuss 465,0 475,0 470,0 452,1 +4% Betriebsergebnis 733,9 749,8 741,9 727,3 +2% Risikovorsorgen -195,0 -266 -230,5 -364,2 -37% Gewinn vor Steuern 373,9 315,8 344,9 239,5 +44% Nettogewinn (*) 196,3 190,4 193,4 103,3 +87% ~ * nach Minderheiten

~ ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com ~ APA531 2015-05-05/17:36


Kommentieren