Gewaltwelle in El Salvador: Zwei Dutzend Morde an einem Tag

San Salvador (APA/dpa) - El Salvador wird von einer Gewaltwelle heimgesucht. Allein am Montag seien in dem mittelamerikanischen Land 26 Mens...

San Salvador (APA/dpa) - El Salvador wird von einer Gewaltwelle heimgesucht. Allein am Montag seien in dem mittelamerikanischen Land 26 Menschen getötet worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Das waren doppelt so viele Morde an einem einzelnen Tag wie im Durchschnitt.

Mit mehr als 60 Morden pro 100.000 Einwohner ist El Salvador eines der gefährlichsten Länder der Welt. Für den Großteil der Gewalttaten machen die Behörden Jugendbanden - die sogenannten Maras - verantwortlich. Die Streitkräfte hatten zuletzt eine schnelle Eingreiftruppe gegen die Gangs gegründet.

Am Montag stellte der ehemalige New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani ein Sicherheitskonzept für El Salvador vor. Die Regierung müsse hart gegen das organisierte Verbrechen vorgehen, aber den Mara-Mitglieder auch eine Rückkehr ins zivile Leben ermöglichen, sagte der Sicherheitsexperte.


Kommentieren