Wiener Aktienmarkt vorbörslich gut behauptet erwartet

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Mittwoch mit gut behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dü...

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Mittwoch mit gut behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund einen Punkt über dem Schluss-Stand vom Dienstag (2.583,93) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.585,00 und 2.615,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.605,00 Punkten aus.

Nach den sehr deutlichen europaweiten Vortagesverlusten sollte es am Berichtstag zur Eröffnung eine gut behauptete Tendenz geben. Am heimischen Markt rücken in der laufenden Berichtssaison Andritz, Verbund und Polytec mit präsentierten Erstquartalszahlen ins Blickfeld der Akteure.

Am Dienstag hatte der ATX 1,15 Prozent tiefer bei 2.583,93 Punkten geschlossen. Belastet wurde die Börsenstimmung international von Unsicherheiten rund um Griechenland und schwach ausgefallenen US-Daten.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.

Größere Abgaben gab es in einigen Finanztiteln. So verloren Erste Group bei höherem Volumen 1,95 Prozent. Vienna Insurance fielen um 1,78 Prozent. Raiffeisen büßten 1,40 Prozent ein.

Die größten Kursgewinner im prime market am Dienstag:

~ Polytec +3,30% 7,85 Euro Schoeller-Bleckmann +2,08% 66,25 Euro Do&Co +1,91% 65,25 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Dienstag:

~ Semperit -12,82% 37,49 Euro CA Immo -6,19% 15,60 Euro Immofinanz -2,88% 2,60 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA089 2015-05-06/08:52


Kommentieren