Studie: Schlechteres Zahlungsverhalten im asiatisch-pazifischen Raum

Wien (APA) - Die Zahlungsmoral von Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum hat sich im Vorjahr weiter verschlechtert. 70 Prozent der befra...

Wien (APA) - Die Zahlungsmoral von Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum hat sich im Vorjahr weiter verschlechtert. 70 Prozent der befragten Firmen waren von Zahlungsüberfälligkeiten betroffen, so der Kreditversicherer Coface am Mittwoch in einer Pressemitteilung. Das ist das höchste Niveau seit drei Jahren. Coface hat dazu 2.695 Unternehmen in acht Volkswirtschaften befragt.

Unternehmen in China, Indien, Hongkong und Thailand sind besonders von Zahlungsverzügen betroffen. In Australien, Taiwan und Singapur konnte dagegen ein deutliche Verbesserung festgestellt werden. Obwohl in Japan mehr Zahlungsverzüge und längere Außenstände von Unternehmen berichtet wurden, zählt die Gewichtung der langen Zahlungsverzüge zu den niedrigsten in der Region. Insolvenzen und Geschäftsschließungen sind in Japan ebenfalls auf einem niedrigen Niveau.

Deutlich verschlechtert haben sich die Zahlungserfahrungen laut Coface im Jahr 2014 vor allem für die Sektoren Haushaltselektronik/elektronische Geräte, Chemie, Baustoffe und Stahl.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren