30-jähriger Drogendealer in Wien festgenommen

Wien/Eisenstadt (APA) - Ein mutmaßlicher Drogendealer ist Ermittlern in Wien ins Netz gegangen. Fahnder des Landeskriminalamts Burgenland na...

Wien/Eisenstadt (APA) - Ein mutmaßlicher Drogendealer ist Ermittlern in Wien ins Netz gegangen. Fahnder des Landeskriminalamts Burgenland nahmen am Montag in einer Wohnung in Wien-Wieden einen 30-Jährigen fest. Der Mann soll mit Marihuana im Wert von rund 51.000 Euro gedealt haben, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch.

Bei der Hausdurchsuchung stellten Ermittler eine Kalaschnikow-Maschinenpistole sowie 23.000 Euro und 120 Gramm Marihuana sicher. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Die Drogenfahnder waren über Abnehmer aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung auf den Wiener aufmerksam geworden. Der Mann soll laut Polizei seit Anfang 2013 „Kunden“ aus dem Burgenland, aus Niederösterreich und Wien mit insgesamt rund 5,1 Kilogramm Marihuana versorgt haben.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren