Zugkollision - Ein Lokführer tot, Passagierin in Lebensgefahr

Graz (APA) - Beim Frontalzusammenstoß von zwei Personenzügen nahe Graz ist am Mittwochvormittag einer der beiden Lokführer ums Leben gekomme...

Graz (APA) - Beim Frontalzusammenstoß von zwei Personenzügen nahe Graz ist am Mittwochvormittag einer der beiden Lokführer ums Leben gekommen, sagte ein ÖTC-Sprecher zur APA. Das bestätigte Helmut Wittmann, Geschäftsführer der Steiermärkischen Landesbahnen am Unglücksort. „Wir haben heute einen Mitarbeiter verloren.“

Der zweite Lokführer wurde laut ÖAMTC-Angaben vom Notarzthubschrauber Christophorus 16 verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Christophorus 9 brachte außerdem eine 60 Jahre alte Passagierin mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital.


Kommentieren