Rauchkörper in Klagenfurt - Auch ein Drohbrief gefunden

Klagenfurt (APA) - Bei den am Dienstagabend in Klagenfurt nach einem Bombenalarm gefundenen Rauchkörpern ist auch ein Drohbrief gefunden wor...

Klagenfurt (APA) - Bei den am Dienstagabend in Klagenfurt nach einem Bombenalarm gefundenen Rauchkörpern ist auch ein Drohbrief gefunden worden. Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt. An wen das Schreiben, das mit aus Prospekten ausgeschnittenen Wörtern gebastelt worden ist, gerichtet ist, war vorerst völlig unklar.

Ein Anrainer hatte bei einer Müllinsel den verdächtigen Gegenstand entdeckt und die Polizei alarmiert. In einem Plastiksack befand sich ein Rohr, das, wie sich später herausstellte, mit militärischen Rauchkörpern gefüllt war. Die Rauchkörper wurden zur Untersuchung nach Wien gebracht, ob sie funktionsfähig sind, war vorerst noch ungeklärt. In dem Drohbrief, der an niemand Bestimmten gerichtet ist, heißt es unter anderem: „Du hast dein Spiel lang genug getrieben. Und wir haben dir lang genug tatenlos zugesehen.“ Weiter heißt es: „Doch nimmt dein Spiel ein Ende, sonst wirst du es bitter bereuen.“ Und dies sei „der Anfang“.

Wer Adressat sein könnte, war laut Polizei vorerst nicht geklärt. Die Drohung wird durchaus ernst genommen, obgleich nicht ausgeschlossen ist, dass es sich lediglich um einen geschmacklosen Scherz gehandelt hat.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren