Dachziegel-Produzent Braas Monier plant weitere Zukäufe

Frankfurt am Main (APA/Reuters) - Nach den jüngsten Übernahmen in Südeuropa und Asien will der Dachziegel- und Rauchfang-Hersteller Braas Mo...

Frankfurt am Main (APA/Reuters) - Nach den jüngsten Übernahmen in Südeuropa und Asien will der Dachziegel- und Rauchfang-Hersteller Braas Monier seine Einkaufstour fortsetzen. „Wir haben eine lange Liste von Firmen, die wir uns anschauen“, sagte Vorstandschef Pepyn Dinandt am Mittwoch in einem Telefongespräch der Nachrichtenagentur Reuters.

„Ich will nicht ausschließen, dass es dieses Jahr noch weitere Übernahmen geben könnte.“ Konkrete Pläne gebe es derzeit aber noch nicht. Der im SDax notierte Konzern mit Sitz in Luxemburg hatte im April in Malaysia einen Kaufvertrag für den Dachziegelhersteller Golden Clay unterzeichnet und im Jänner die Akquisition des in Spanien und Portugal führenden Konzerns Cobert abgeschlossen.

Braas Monier sei gut ins zweite Quartal gestartet, fügte Dinandt hinzu. „Der April bestätigt uns in unserem Ausblick.“ Im Gesamtjahr erwartet das Unternehmen mindestens ein Umsatzplus im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Der Rivale von Wienerberger konnte seinen Nettoverlust im ersten Quartal auf 7,3 Mio. Euro halbieren, der Umsatz konnte von Jänner bis März durch Währungseffekte und die Cobert-Übernahme auf 250 Mio. Euro gehalten werden.


Kommentieren