Asyl - Volksanwaltschaft begrüßt Zusagen der LH-Konferenz

St. Pölten/Wien (APA) - Volksanwalt Günther Kräuter begrüßt die Zusage der Landeshauptleutekonferenz in St. Pölten, sich verstärkt der Probl...

St. Pölten/Wien (APA) - Volksanwalt Günther Kräuter begrüßt die Zusage der Landeshauptleutekonferenz in St. Pölten, sich verstärkt der Problematik unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge zuzuwenden. Gleichzeitig werde er „sehr genau die Umsetzung der Vorhaben beobachten“, kündigte er am Mittwoch in einer Aussendung an.

Geeignete Unterbringung in den Bundesländern und erhöhte finanzielle Unterstützung für oft schwer traumatisierte Kinder und Jugendliche seien „konkrete Ergebnisse, die durchaus positiv zu bewerten sind“, betonte Kräuter. Letztlich fordere die Volksanwaltschaft die exakte Einhaltung der internationalen und nationalen Rechtsvorschriften, die neben der Übernahme der Obsorge auch eine Abklärung der Therapienotwendigkeiten, die sozialpädagogische Betreuung und ein bestmögliches Ausbildungsangebot umfassen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren