Estland senkt Wahlalter bei Kommunalwahlen auf 16 Jahre

Tallinn (APA/dpa) - Estland hat das Wahlalter bei Kommunalwahlen gesenkt. Von den nächsten Kommunalwahlen im Jahr 2017 an haben in dem balti...

Tallinn (APA/dpa) - Estland hat das Wahlalter bei Kommunalwahlen gesenkt. Von den nächsten Kommunalwahlen im Jahr 2017 an haben in dem baltischen Land auch 16- und 17-Jährige die Chance, über die Politik auf lokaler Ebene mitzuentscheiden. Im Parlament in Tallinn stimmten am Mittwoch 62 Abgeordnete bei 10 Gegenstimmen und 19 Enthaltungen für einen entsprechenden Gesetzesentwurf und die notwendige Verfassungsänderung.

Mit der Absenkung des Wahlalters sollen junge Menschen zu mehr gesellschaftlicher Teilhabe motiviert werden.

Nach Angaben des Parlaments gibt es in Estland etwa 24.000 Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren. Das abgesenkte Wahlalter bezieht sich nur auf das Wählen. Zur Wahl können sich nach wie vor nur Volljährige stellen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren