Pkw stürzte in Tirol rund 500 Meter ab: Deutscher schwer verletzt

Söll (APA) - Ein Pkw ist am Mittwoch in Söll im Tiroler Bezirk Kufstein rund 500 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Wie die Polizei mitt...

Söll (APA) - Ein Pkw ist am Mittwoch in Söll im Tiroler Bezirk Kufstein rund 500 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Wie die Polizei mitteilte, kam der 58-jährige Lenker aus Deutschland beim Rückwärtsfahren von einem Schotterweg ab, nachdem ihn sein Navi in steiles, abschüssiges Gelände gelotst hatte. Der Mann wurde schwer, seine Beifahrerin (27) unbestimmten Grades verletzt.

Der 58-Jährige wollte auf dem Schotterweg zurücksetzen, um wieder auf die befestigte Straße zu kommen. Dabei kam er aber von der Fahrbahn ab. Während der Mann nach einigen Metern aus dem abstürzenden Fahrzeug sprang, stieg die Frau aus, nachdem der Wagen bei einem Baum zu stehen kam. Die beiden Verletzten wurden in das Krankenhaus in Kufstein eingeliefert.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren