Fußball: Sarg von Eusebio wird am 3. Juli ins Pantheon verlegt

Lissabon (APA/AFP) - Der Sarg der verstorbenen portugiesischen Fußball-Legende Eusebio wird am 3. Juli vom Lissabonner Friedhof Lumiar ins „...

Lissabon (APA/AFP) - Der Sarg der verstorbenen portugiesischen Fußball-Legende Eusebio wird am 3. Juli vom Lissabonner Friedhof Lumiar ins „Panteao Nacional“ verlegt. Das gab Parlamentspräsidentin Maria da Assuncao Esteves am Mittwoch bekannt. Der „Schwarze Panther“ ist der erste Sportler Portugals, der im Nationalen Pantheon seine letzte Ruhe finden wird.

Der frühere Benfica-Stürmer war am 5. Jänner 2014 im Alter von 71 Jahren einem Herz- und Atemstillstand erlegen. Der 1942 in der damaligen portugiesischen Kolonie Mosambik geborene Eusebio da Silva Ferreira führte Außenseiter Portugal bei der WM 1966 in England auf den dritten Platz. Mit neun Treffern wurde er auch Torschützenkönig des Turniers. In 64 Länderspielen traf er 41 Mal. Mit Benfica gewann er unter anderem elfmal die portugiesische Meisterschaft und auch den Europapokal der Landesmeister (1961/62). 1965 wurde Eusebio zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.


Kommentieren