EZB erlaubt höhere Nothilfen für griechische Banken - Insider

Athen/Frankfurt (APA/Reuters) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat einem Insider zufolge den Notkredit-Rahmen für griechische Banken erne...

Athen/Frankfurt (APA/Reuters) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat einem Insider zufolge den Notkredit-Rahmen für griechische Banken erneut erhöht. Die Obergrenze für Liquiditätshilfen der Athener Notenbank für die Institute sei um zwei Milliarden Euro auf inzwischen 78,9 Milliarden Euro aufgestockt worden, sagte ein Insider aus der Bankenbranche am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters.

Die Finanzhäuser des von der Pleite bedrohten Mittelmeerlandes sind mittlerweile stark auf diese Liquiditätsspritzen - im Fachjargon „ELA“ genannt - angewiesen.

Die europäischen Währungshüter entscheiden mittlerweile wöchentlich über diese ELA-Hilfen. Mit der Aufstockung in Einzelschritten hält EZB-Präsident Mario Draghi den Druck auf die griechische Regierung aufrecht, mit den internationalen Kreditgebern eine Lösung im Schuldenstreit zu finden.

~ WEB http://www.ecb.int ~ APA579 2015-05-06/19:00


Kommentieren