Eishockey: Kanada gewann WM-Schlager gegen Schweden mit 6:4

Prag/Ostrava (Ostrau) (APA) - Kanada ist bei der Eishockey-WM weiter ungeschlagen. Der Olympiasieger und Rekord-Weltmeister entschied am Mit...

Prag/Ostrava (Ostrau) (APA) - Kanada ist bei der Eishockey-WM weiter ungeschlagen. Der Olympiasieger und Rekord-Weltmeister entschied am Mittwoch in Prag den Schlager gegen Schweden nach 0:3-Rückstand noch mit 6:4 für sich.

Die 16.695 Zuschauer sahen in der O2-Arena ein packendes Spiel der zwei Titelanwärter Schweden und Kanada. Das Dreikronen-Team spielte ein bärenstarkes erstes Drittel. Defensiv ließen die Schweden wenig zu, offensiv boten sie attraktive Spielzüge mit effizientem Abschluss. Anton Lander (6.) sowie Victor Rask und Filip Forsberg mit zwei Toren innerhalb von 28 Sekunden (18.) schossen den neunfachen Weltmeister zu einer 3:0-Führung.

Kanada kam aber wie verwandelt aus der Kabine, entwickelte viel Druck und machte durch Aaron Ekblad (27.), einen verwerteten Penalty von Tyler Hall (32.) und Sean Couturier (35.) den Rückstand wett. Oscar Möller (36.) sorgte aber für die neuerliche schwedische Führung. Dank Patrick Wiercioch (51.), Tyler Ennis (54.) und Tyler Seguin (59./empty net) führte die kanadische Aufholjagd allerdings doch zum Erfolg.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren