Team Stronach: Stronach „muss von Zeit zu Zeit das Haus reinigen“

Wien (APA) - Das Team Stronach sei eine neue Partei - und da „muss man von Zeit zu Zeit das Haus reinigen“, erklärte Frank Stronach am Mittw...

Wien (APA) - Das Team Stronach sei eine neue Partei - und da „muss man von Zeit zu Zeit das Haus reinigen“, erklärte Frank Stronach am Mittwoch zu den jüngsten personellen Turbulenzen. Den nach nur drei Monaten abgesetzten Vizeparteichef Michael Auer nannte er „eine recht nette Person“, über die er „nichts Schlechtes sagen“ könne. Aber er habe kein Vertrauen mehr in ihn.

Über Auers Nachfolger als steirischer Spitzenkandidat, Josef Kaltenegger, wusste Stronach nicht viel zu sagen. „Das ging ziemlich schnell“, meinte er nur, „manchmal muss man Entscheidungen treffen“.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren