Wiener Aktienmarkt vorbörslich knapp behauptet erwartet

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Donnerstag mit knapp behaupteter Tendenz. Zu Handelsbegin...

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Donnerstag mit knapp behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund zwei Punkte unter dem Schluss-Stand vom Mittwoch (2.571,26) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 2.555,00 und 2.589,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 2.584,00 Punkten aus.

Neben der Berichtssaison dürften laut Börsianern auch die Unterhauswahlen in Großbritannien in den Fokus des Interesses rücken, hatte doch Amtsinhaber David Cameron ein Referendum über den EU-Verbleib des Landes im Falle einer Wiederwahl angekündigt. Die Wahllokale im Vereinigten Königreich sind bis 23:00 Uhr geöffnet. Unterdessen wurde bereits in der Früh bekannt, dass die deutsche Industrie im März zwar mehr Aufträge erhalten hat, jedoch weniger als prognostiziert.

In Wien steht nach Vorlage von Zahlen die Aktie der Erste Group im Mittelpunkt: Die Bank ist mit einem deutlichen Gewinnausweis ins Jahr gestartet, sie wies für das erste Quartal 2015 einen Nettogewinn von 225,8 Mio. Euro aus. Damit lag sie über den Markterwartungen. Auch der Baustoffkonzern Wienerberger veröffentlichte Zahlen, er hat seine Verluste im ersten Quartal 2015 massiv abgebaut. Der Nettofehlbetrag sank gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 46,7 auf 40,7 Mio. Euro, Analysten von Erste Group, Kepler Cheuvreux und RCB hatten mit einem höheren Minus von 43,2 Mio. Euro gerechnet.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Am Mittwoch hatte der ATX um 0,49 Prozent tiefer bei 2.571,26 Punkten geschlossen. Dabei schlossen Polytec mit einem satten Plus von 6,37 Prozent bei 8,35 Euro und damit an der Spitze der Kursliste.

Die größten Kursgewinner im prime market am Mittwoch:

~ Polytec +6,37% 8,35 Euro AT&S +3,45% 14,70 Euro Do&Co +2,68% 67,00 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Mittwoch:

~ Palfinger -3,30% 25,67 Euro Conwert -2,74% 11,00 Euro CA Immo -2,40% 15,23 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA071 2015-05-07/08:49


Kommentieren