Oö. Teenager-Quartett brach in Schule ein: Sparschwein gestohlen

Mattighofen (APA) - Vier Schüler im Alter von 13 bis 15 Jahren haben in den Osterferien in ihre Schule in Mattighofen (Bezirk Braunau) einge...

Mattighofen (APA) - Vier Schüler im Alter von 13 bis 15 Jahren haben in den Osterferien in ihre Schule in Mattighofen (Bezirk Braunau) eingebrochen und ein Sparschwein, eine Geldkassette sowie sonstiges Bargeld aus dem Konferenzzimmer - insgesamt rund 1.000 Euro - gestohlen. Drei der Burschen sind bereits strafmündig, sie wurden bei der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt, wie die oö. Polizei am Donnerstag berichtete.

Die Teenager hatten in der letzten Schulwoche vor Ostern einen Generalschlüssel, der an einer Klassenzimmertüre steckte, entdeckt und mitgehen lassen. Während der Ferien verschafften sie sich damit in unterschiedlicher Besetzung zumindest zweimal Zutritt. Sie durchsuchten mehrere Räume nach Bargeld. Die Beute wurde anschließend geteilt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren