Kitzbühel hat den Baum wieder

Kitzbühel – Ein Aufschrei ging durch Kitzbühel, als vor drei Wochen ein Baum in der Kitzbüheler Hinterstadt umgeschnitten wurde. Vor allem i...

© Angerer Harald

Kitzbühel –Ein Aufschrei ging durch Kitzbühel, als vor drei Wochen ein Baum in der Kitzbüheler Hinterstadt umgeschnitten wurde. Vor allem in den sozialen Netzwerken gingen die Wogen hoch und der Schuldige war für die Kritiker schnell gefunden: Bürgermeister Klaus Winkler.

Der Baum war krank und war ein Sicherheitsrisiko, deshalb musste er weg, betonte hingegen Stadtgärtner Gidi Mettler und nannte den Platz ungeeignet für einen Baum. Doch Bürgermeister Winkler reagierte und so wurde nun gestern schon wieder ein neuer Baum gepflanzt. (aha)


Kommentieren


Schlagworte