Lions Club ehrte Renate Magerle

Kitzbühel, St. Johann – Eine unermüdliche Kämpferin – das ist Renate Magerle. Für ihren Einsatz als Obfrau des Verbandes der Kitzbüheler Ser...

© LC Kitzbühel

Kitzbühel, St. Johann –Eine unermüdliche Kämpferin – das ist Renate Magerle. Für ihren Einsatz als Obfrau des Verbandes der Kitzbüheler Serviceclubs wurde sie nun vom Lions Club Kitzbühel geehrt. Ein Meisterstück des Verbandes war eben Magerle zu verdanken: Im Herbst 2014 gab es von LH Günther Platter und der Tiroler Gebietskrankenkasse die Zusage zu einem Pilotprojekt im Bezirk Kitzbühel: Für Kinder mit Förderbedarf soll eine interdisziplinäre Betreuungseinrichtung im Bezirk geschaffen werden und so den Eltern wenigstens die Last der Fahrten zu den Spezialisten erleichtert werden.

„Eine der höchsten Ehrungen der Lions-Foundation International für Nicht-Lions ist der ‚Medal of Merit Award‘ – und den möchten wir dir als Zeichen unserer Anerkennung und unseres Respekts heute verleihen. Es ist eine Auszeichnung für besondere Anerkennung auf dem Gebiet der Humanität sowie vorbildliches öffentliches Verhalten“, sagte Kitzbühels Lions-Präsident Fritz Fuchs bei der Auszeichnung. (TT)

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren


Schlagworte