UBS senkt Kursziel für Verbund von 22,00 auf 21,00 Euro

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten der UBS haben ihr Kursziel für die hiesige Verbund-Aktie von 22,00 Euro auf 21,00 Euro gesenkt. Das Anla...

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten der UBS haben ihr Kursziel für die hiesige Verbund-Aktie von 22,00 Euro auf 21,00 Euro gesenkt. Das Anlagevotum wurde indessen auf „Buy“ belassen, nachdem die UBS-Experten ihre Kaufempfehlung erst im Jänner mit Blick auf die steigenden CO2-Preise ihr Anlagevotum ausgesprochen hatten.

Die jüngste Reform des EU-Emissionshandels sollte den Kohlepreis höher treiben, schreiben die Analysten der UBS. Die Reform soll ab 2019 greifen und damit zwei Jahre früher als von der EU-Kommission vorgeschlagen. So soll der Preis für das Recht zum Ausstoß von CO2 für Kraftwerksbetreiber und Industrie steigen und mehr Anreize für den Klimaschutz entstehen. Zusätzlich verweisen die Wertpapierexperten darauf, dass Verbund sehr eng an die Entwicklung Energiepreise gebunden sei.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die UBS-Analysten nun 0,51 Euro für 2015. Im Jänner lag die Prognose noch bei 0,53 Euro je Titel. Für die beiden Folgejahre lautet die Schätzung 0,67 bzw. 0,88 Euro je Anteilsschein. Auch die Dividendenschätzung wurde leicht angepasst und beläuft sich nun je Titel auf jeweils 0,29 Euro für 2015 und 0,34 für 2016, sowie 0,70 Euro für 2017.

Am Donnerstag notierten die Verbund-Titel an der Wiener Börse mit minus 0,86 Prozent bei 15,00 Euro.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Analysierendes Institut UBS

~ ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com ~ APA169 2015-05-07/10:51


Kommentieren