„The Worst Marriage“: Christoph Waltz wird Hollywoodregisseur

Hollywood/Wien (APA) - Christoph Waltz arbeitet wieder einmal als Regisseur: Der österreichische Hollywoodexport wird für das Kriminaldrama ...

Hollywood/Wien (APA) - Christoph Waltz arbeitet wieder einmal als Regisseur: Der österreichische Hollywoodexport wird für das Kriminaldrama „The Worst Marriage in Georgetown“ am Regiesessel sitzen, vor der Kamera stehen und sich als Koproduzent ins Zeug legen. Die Finanzierung des Projekts, dessen Dreharbeiten im Oktober starten sollen, sei nun gesichert, berichtet der „Hollywood Reporter“.

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit und schildert die Geschichte des von Waltz gespielten Aufsteigers Albrect Muth, der die ältere, reiche Witwe Viola Drath heiratet. Die beiden steigen zum Societypaar auf, bis Viola ermordet aufgefunden wird und das Kartenhaus ins Wanken gerät. Das Drehbuch hat David Auburn verfasst.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren