24-jährige Innsbruckerin seit zwei Wochen vermisst

Am 24. April wurde Katharina Kirchmair zum letzten Mal in Hall gesehen. Freunde und Familie bitten nun auch auf Facebook um Hinweise.

Die 24-jährige Katharina Kirchmair.
© Privat

Innsbruck, Hall – Seit 24. April wird – wie bereits berichtet – die 24-jährige Katharina Kirchmair vermisst. Die Innsbruckerin wurde an diesem Tag zwischen 13 und 14 Uhr beim Krankenhaus in Hall gesehen.

Wie ihre Familie und Freunde berichten, trug sie graue Schuhe, vermutlich eine grüne Sweatjacke und eine beige Schildkappe. Die 24-Jährige hat einen schwarzen „Burton“-Rucksack und einen kleinen schwarzen Regenschirm bei sich. Die junge Frau ist Diabetikerin.

Die Polizei bittet weiterhin um zweckdienliche Hinweise zum Verbleib der Frau an die Telefonummer 059133/753333 oder an jede Polizeiinspektion.

Mittlerweile haben Freunde der Vermissten auch auf Facebook eine Seite gestartet, auf der sie um Hinweise bitten. Suchaktionen oder ähnliches seien nicht geplant, berichtet einer der Initiatoren der Tiroler Tageszeitung. Ziel sei es, möglichst viele Menschen zu erreichen, die möglicherweise Katharina gesehen haben. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch

Zur Facebookseite „Findet unsere Freundin Katharina“ geht es hier: http://go.tt.com/1F7nKJN


Kommentieren


Schlagworte