Golf: Auch 2015 wieder Auto für „Hole in One“ bei Kärnten Open

Wien/Velden (APA) - Die European Challenge Tour der Golfer macht vom 21. bis 24. Mai zum siebenten Mal Station in Kärnten und auch 2015 wird...

Wien/Velden (APA) - Die European Challenge Tour der Golfer macht vom 21. bis 24. Mai zum siebenten Mal Station in Kärnten und auch 2015 wird es für ein „Hole in One“ einen PKW (Mazda) als Preis geben. Das Turnier geht zum zweiten Mal im GC Schloss Finkenstein in Szene, zwei Mal in Folge (2009, 2010) hat sich Martin Wiegele das Auto geholt.

Wiegele spielt diese Woche die Gösser Open in Maria Lankowitz und ist auch der bisher einzige österreichische Sieger der Kärnten Golf Open. Das mit 180.000 Euro dotierte Turnier im südlichsten Bundesland (freier Eintritt an allen Tagen) ist 2015 als Event der zweithöchsten Europa-Kategorie auch einer der wichtigen Bausteine bezüglich der österreichischen Bewerbung um den Ryder Cup 2022.

ÖGV-Präsident Peter Enzinger und Generalsekretär Robert Fiegl haben die Bewerbungsunterlagen Ende April in London bzw. Wentworth der Ryder Cup Europe LLP übermittelt. Verbliebene Konkurrenten sind Deutschland, Italien und Spanien. Der gewählte Kandidat soll im Herbst feststehen.


Kommentieren