So wenige Anträge auf US-Arbeitslosenhilfe wie zuletzt im Jahr 2000

Washington (APA/Reuters) - In den USA wurden in den vergangenen vier Wochen so wenige Anträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt wie seit dem Ja...

Washington (APA/Reuters) - In den USA wurden in den vergangenen vier Wochen so wenige Anträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Die Zahl sank in diesem Zeitraum auf einen durchschnittlichen Wert von 279.500 je Woche, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte.

In den vergangenen neun Wochen blieb die Anzahl der Anträge jeweils unter 300.000. Bei Werten unter dieser Marke sehen Ökonomen einen Aufschwung am Arbeitsmarkt. Dieser wiederum ist Voraussetzung für eine nachhaltige Erholung der US-Konjunktur, die zu etwa 70 Prozent von den privaten Konsumausgaben abhängt.

Im April dürfte die weltgrößte Volkswirtschaft etwa 224.000 neue Jobs geschaffen haben. Die amtlichen Daten werden an diesem Freitag veröffentlicht.


Kommentieren