Helmut Köberl wird neuer Generaldirektor der AUVA

Wien (APA) - Der 57-jährige Jurist Helmut Köberl wird neuer Generaldirektor der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Der AUVA-Vors...

Wien (APA) - Der 57-jährige Jurist Helmut Köberl wird neuer Generaldirektor der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Der AUVA-Vorstand hat den Steirer am Donnerstag zum Nachfolger von Peter Vavken bestellt, der mit 1. Juli in den Ruhestand tritt. Auch die Kontrollversammlung hat bereits einen entsprechenden Beschluss gefasst, ausständig ist nur noch die Bestätigung durch die Gesundheitsministerin.

Als sein oberstes Ziel kündigte Köberl in einer Aussendung an, die hohe Qualität der AUVA in der Betreuung ihrer Versicherten nicht nur halten, sondern weiter verbessern zu wollen. AUVA-Obmann Thomas Gebell würdigte Köberl als Kenner des österreichischen Sozialversicherungswesens, der 32 Jahre Erfahrung in der AUVA gesammelt hat.

Köberl studierte Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg, an der er auch als Studien- bzw. Vertragsassistent am Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht tätig war. 1983 trat er als „rechtskundiger Angestellter“ in die AUVA ein, wo er bereits sieben Jahre später zum Leiter der Organisationseinheit Rechtswesen bestellt wurde. Seit September 2011 ist er Direktor für die Gebiete Recht und Personal.


Kommentieren