Bergbau-Konflikt in Nicaragua - Ein Toter und zehn Verletzte

Managua (APA/dpa) - Bei Auseinandersetzungen zwischen Minenarbeitern und der Polizei ist in Nicaragua mindestens ein Mensch ums Leben gekomm...

Managua (APA/dpa) - Bei Auseinandersetzungen zwischen Minenarbeitern und der Polizei ist in Nicaragua mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Der 23-Jährige sei bei Zusammenstößen in der Ortschaft Bonanza getötet worden, teilte die nicaraguanische Regierung am Donnerstag (Ortszeit) mit. Zehn weitere Menschen wurden demnach schwer verletzt.

Die Bergleute schürfen in der Region mit einfachsten Mitteln Gold und verkaufen das Edelmetall an das kolumbianische Unternehmen Hemco. Am Wochenende griffen sie den Sitz der Firma an und plünderten eine Lagerhalle. Die Kumpel werfen dem Unternehmen vor, die Verträge zu verletzen und Zahlungen zurückzuhalten.


Kommentieren