Wiener musste im Burgenland Außenlandung mit Segelflugzeug einleiten

Großpetersdorf (APA) - Ein 49-jähriger Pilot eines Segelflugzeuges hat gestern, Donnerstag, Mittag auf einem Weizenfeld in Großpetersdorf (B...

Großpetersdorf (APA) - Ein 49-jähriger Pilot eines Segelflugzeuges hat gestern, Donnerstag, Mittag auf einem Weizenfeld in Großpetersdorf (Bezirk Oberwart) aufgrund thermischer Abschattung eine Außenlandung einleiten müssen. Laut Polizei war das Flugzeug vom Flugplatz in Wiener Neustadt von einer einmotorischen Maschine hochgezogen worden. Der in Wien wohnhafte Pilot blieb unverletzt, hieß es am Freitag.

Die Landung verlief ohne Zwischenfälle. Das Segelflugzeug wurde nicht beschädigt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.


Kommentieren