Die Musik wechselt im Stundentakt

„Miteinand in Sillian“ lädt am 17. Mai zur Musikmeile: Sechs Formationen wandern in sechs Lokale und spielen sechs Stunden lang unentgeltlich.

Von Claudia Funder

Sillian –Sechs Lokale in Sillian und Heinfels – Puschtra Alm, P99, Sillianer Wirt, Brückenwirt, Burg Heimfels und Heimspiel – servieren ihren Gästen am Sonntag, 17. Mai, einen abwechslungsreichen Hörgenuss. Denn sechs heimische Musikgruppen werden jeweils im Stundentakt ihren Aufführungsort wechseln. Nach einem fixen Zeitplan werden die Formationen rund 45 Minuten in einem Lokal spielen, bevor sie ihre Instrumente zusammenpacken und sich in das nächste Lokal aufmachen.

Die Idee zu der Musikmeile stammt von Philipp Rainer-Pranter, der das Event mit Franz Fürhapter ins Leben rief und organisiert, erzählt Karin Klammer von der Initiative „Miteinand in Sillian“ im Gespräch mit der TT. Man setzt auf reine, unverfälschte Volksmusik bis hin zu Oberkrainer Klängen. Der Eintritt ist frei. „Die Musikgruppen spielen unentgeltlich“, erklärt Klammer. Für Newcomer wie die Formationen Probiermoam­o und das Pausen Duo, aber auch die Sillianer Buibm, deren Musiker erst zwölf bis 18 Jahre alt sind, sei die Musikmeile eine Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Mit im Boot sind auch Musikgruppen, die sich bereits einen Namen gemacht haben, wie etwa das Südtiroler Harmonika Duo, die Holzer Hausmusik, aber auch s’Blechgereaschtl, das schräge Rhythmen präsentiert und stets zu überraschen weiß. „Miteinand in Sillian“ unterstützt die Initiatoren bei der Umsetzung des Events. Um 13.30 Uhr wird der Startschuss zur mit Spannung erwarteten Musikmeile fallen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte