Super-Schweißroboter arbeitet mit Doppelarm bei Siemens in Graz

Eine weltweite Innovation auf dem Gebiet der Schweißroboter ist am Freitag im Siemens Mobility Standort Graz in Betrieb genommen werden. Die...

Eine weltweite Innovation auf dem Gebiet der Schweißroboter ist am Freitag im Siemens Mobility Standort Graz in Betrieb genommen werden. Die Anlage arbeitet mit einem Doppelarm im Bereich der Fahrwerksfertigung von Schienenfahrzeugen. Das Investitionsvolumen beträgt 3,5 Millionen Euro, hieß es in einer Aussendung.

Der Doppelarm-Schweißroboter bietet neue technische Möglichkeiten, um die Prozesszeiten bei der Produktion von Fahrwerken zu minimieren. „Um international wettbewerbsfähig bleiben zu können, setzt Siemens Österreich auf hoch spezialisierte Anwendungstechnik. Auch setzen wir mit Hilfe modernster Technik die notwendigen Schritte zur Steigerung der Produktivität“, betonte Wolfgang Hesoun, Generaldirektor von Siemens Österreich anlässlich der Präsentation der High-Tech-Anlage. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte