UK-Wahl - David Cameron betonte Einheit Großbritanniens

London (APA/dpa) - Der im Amt bestätigte britische Premierminister David Cameron hat nach seinem Wahlsieg die Einheit Großbritanniens betont...

London (APA/dpa) - Der im Amt bestätigte britische Premierminister David Cameron hat nach seinem Wahlsieg die Einheit Großbritanniens betont. „Wir werden als Partei einer Nation regieren“, sagte er am Freitag, nachdem er Queen Elizabeth II. im Buckingham Palace um den Auftrag zur Regierungsbildung gebeten hatte.

Den britischen Regionalparlamenten in Schottland, Wales und Nordirland sicherte er mehr Einflussmöglichkeiten zu und versprach erneut ein Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union. Ein großer Gewinner der britischen Parlamentswahl ist die Schottische Nationalpartei (SNP), die 56 der 59 schottischen Sitze im Parlament in Westminster erzielen konnte.

Cameron sprach außerdem seinem Kontrahenten Ed Miliband von der Labour Party und seinem bisherigen Junior-Partner in der Regierungskoalition, dem Liberaldemokraten Nick Clegg, seinen Respekt aus. Beide Parteichefs waren am Freitag nach schlechten Wahlergebnissen für ihre Parteien zurückgetreten.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren