Bibelinhalte „erspielen“: Stuttgarter Bibelmuseum wird eröffnet

Stuttgart (APA/dpa) - Weder verstaubt, noch trocken: Kurz vor dem Evangelischen Kirchentag Anfang Juni öffnet in Deutschlands Bibel-Hauptsta...

Stuttgart (APA/dpa) - Weder verstaubt, noch trocken: Kurz vor dem Evangelischen Kirchentag Anfang Juni öffnet in Deutschlands Bibel-Hauptstadt Stuttgart das Mitmachmuseum „bibliorama“. Nicht über vergilbte Schriftstücke, sondern über 14 biblischen Personen wie Eva, Sara oder Moses wird den Besuchern das Buch der Bücher näher gebracht. Die Ausstellung auf 350 Quadratmetern öffnet am 13. Mai seine Pforten.

In diesem Bibelmuseum, in das die Evangelische Landeskirche Württemberg nach eigenen Angaben rund drei Millionen Euro investierte, sind nur wenige historische Bibeln zu finden. Stattdessen gibt es Sandpendel, eine Laserharfe, eine Camera obscura und 3.000 Holzbausteine, über die Bibelinhalte „erspielt“ werden sollen, wie Direktorin Franziska Stocker-Schwarz am Freitag sagte.

Stuttgart gilt als Deutschlands Bibel-Hauptstadt. Sowohl die Deutsche Bibelgesellschaft als auch das katholische Bibelwerk haben hier ihren Sitz. Von hier aus gingen und gehen Bibelausgaben in alle Welt. Laut Stocker-Schwarz ist die Ur-Kunde des christlichen Glauben inzwischen in 543 Sprachen übersetzt, zuletzt sei auch eine Ausgabe in Mandarin (Hochchinesisch) erschienen.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren