RCB erhöht Post-Einschätzung von „Hold“ auf Buy“

Wien (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Einschätzung für die Aktien der Österreichischen Post von „Hold“ auf „...

Wien (APA) - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Einschätzung für die Aktien der Österreichischen Post von „Hold“ auf „Buy“ nach oben revidiert. Der derzeitige Kurs der Papiere biete nach Einschätzung der Experten eine attraktive Einstiegsmöglichkeit. Das Kursziel für die Aktien wurde von 46,00 Euro auf 48,00 Euro angehoben.

Die jüngst vorgelegten Quartalszahlen hätten laut RCB die Markterwartungen getroffen, die Institutsschätzungen zum EBITDA in Höhe von 306 Mio. Euro und die des Nettogewinns von 162 Mio. Euro blieben daher aufrecht.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 2,91 Euro für 2015, für 2016 wird ein Gewinn von 2,90 Euro je Post-Titel angegeben und für 2017 wird das erwartete Ergebnis je Aktie mit 2,81 Euro je Papier beziffert. Die Dividendenprognose je Titel beläuft sich für 2015 auf 2,00 Euro, für 2016 auf 2,05 Euro und für 2017 auf 2,10 Euro.

Am Freitagnachmittag notierten die Post-Titel an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 0,94 Prozent auf 44,97 Euro.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

~ ISIN AT0000APOST4 WEB http://www.post.at ~ APA523 2015-05-08/16:27


Kommentieren